Cover zum Video-Training Das Blender-Training: Compositing & Rendering
39,90 Euro  (inkl. Mwst.)

sofort lieferbar

erschienen 4/2013

Das Blender-Training: Compositing & Rendering

Über 16 Stunden fortgeschrittene Techniken - Cycles, Compositor, Sequencer, Visual Effects

von Sebastian König

  • Alle Videos auch lauffähig auf iPad und iPhone
  • Compositing-Workshops: Beleuchtung, Rotoscoping, Fotografische Effekte
  • Szenen professionell berechnen mit dem neuen Cycles-Renderer
  • Mit Originalmaterial aus dem Blenderfilm "Tears of Steel"

DVD • 16:30 Std. Gesamtspielzeit • ISBN 978-3-8362-2392-8 •

  • Training merken
  • Versandkostenfreie Lieferung
  • innerhalb von Deutschland und Österreich. Bestellungen bis 12:00 Uhr werden noch am selben Tag (Montag bis Freitag) versendet. (Info)

Neue Blender-Techniken für alle, die das Beste aus ihren 3D-Modellen herausholen wollen. Sebastian König führt sein erfolgreiches Blender-Training in eine neue Dimension und zeigt, wie Sie noch bessere Renderings mit Cycles und dem Compositor in Blender 2.6 erzeugen. Erstellen Sie verblüffend realistische Fokuseffekte, begeistern Sie Ihre Zuschauer mit spektakulären Licht- und Physikeffekten und schicken Sie futuristische Roboter durch eine verlassene Fabrikhalle. Dabei lernen Sie den Compositor und Cycles in allen Einzelheiten und Finessen kennen. Mit Originalmaterial aus dem erfolgreichen Blenderfilm "Tears of Steel".

Auszüge aus diesem Training


Inhaltsverzeichnis

  • 1. Neu in Blender 2.6
    00:40 Std.
    • 1.1 Einleitung00:29 Min.
    • 1.2 Neue Benutzereinstellungen07:27 Min.
    • 1.3 Das BMesh-System07:47 Min.
    • 1.4 Körper skizzieren mit dem Skin-Modifier03:57 Min.
    • 1.5 Sculpting mit Dynamic Topology05:31 Min.
    • 1.6 Physikalische Effekte mit Rigid Bodies03:45 Min.
    • 1.7 Zersplitterte Objekte erzeugen mit Cell Fracture11:36 Min.
  • 2. Der Cycles-Renderer im Überblick
    00:53 Std.
    • 2.1 Einleitung00:21 Min.
    • 2.2 »Global Illumination« verstehen12:53 Min.
    • 2.3 Light-Bounces einstellen09:33 Min.
    • 2.4 Kaustiken reduzieren08:43 Min.
    • 2.5 GPU- und CPU-Rendering im Vergleich04:44 Min.
    • 2.6 Render-Tiles festlegen08:29 Min.
    • 2.7 Viewport-Rendering optimieren09:04 Min.
  • 3. Cycles – Beleuchtung und Shading
    01:23 Std.
    • 3.1 Einleitung00:21 Min.
    • 3.2 Lampen erstellen16:13 Min.
    • 3.3 Die Cycles-Materialien im Überblick13:09 Min.
    • 3.4 Gläserne Materialien erzeugen15:55 Min.
    • 3.5 Lichtdurchlässiges und transparentes Material12:04 Min.
    • 3.6 Samtstoffe mit dem Velvet-Shader10:23 Min.
    • 3.7 Anisotropie-Effekte06:31 Min.
    • 3.8 Das Holdout-Material01:35 Min.
    • 3.9 Ambient Occlusion einsetzen01:15 Min.
    • 3.10 Selbstleuchtende Materialien04:10 Min.
    • 3.11 Materialfarben im Viewport01:21 Min.
  • 4. Cycles – Texturen erstellen
    02:04 Std.
    • 4.1 Einleitung00:26 Min.
    • 4.2 Texturen verwenden10:14 Min.
    • 4.3 Mit Bump-Maps arbeiten14:43 Min.
    • 4.4 Lackschichten gestalten14:51 Min.
    • 4.5 Gebrauchsspuren simulieren15:41 Min.
    • 4.6 Mit Alpha-Texturen arbeiten15:01 Min.
    • 4.7 Prozedurale Texturen verwenden07:05 Min.
    • 4.8 Ziegelsteintexturen einsetzen19:10 Min.
    • 4.9 Material für den Himmel14:00 Min.
    • 4.10 Texturen für die Umgebung hinzufügen13:34 Min.
  • 5. Cycles – Komplexe Materialien verwenden
    01:44 Std.
    • 5.1 Einleitung00:29 Min.
    • 5.2 Eine Innenraumszene ausstatten06:13 Min.
    • 5.3 Sichtbarkeit per »Ray Visibility« steuern11:50 Min.
    • 5.4 Lichtstrahlen über Light-Paths lenken10:39 Min.
    • 5.5 Glas und Vorhänge gestalten07:22 Min.
    • 5.6 Rauschen und Kaustiken vermeiden08:13 Min.
    • 5.7 Der Attribute-Node05:39 Min.
    • 5.8 Lichtverlauf per Light-Falloff regulieren05:45 Min.
    • 5.9 Subdivision und Displacement08:26 Min.
    • 5.10 Cycles Hair Rendering13:44 Min.
    • 5.11 Wälder mit Partikel-Instanzen erstellen12:39 Min.
    • 5.12 Open Shading Language für eigene Shader13:39 Min.
  • 6. Rendereinstellungen optimieren
    00:42 Std.
    • 6.1 Einleitung00:23 Min.
    • 6.2 Renderings verbessern07:28 Min.
    • 6.3 Bildrauschen reduzieren06:34 Min.
    • 6.4 Clampings einsetzen04:11 Min.
    • 6.5 Multiple Importance Sampling05:48 Min.
    • 6.6 Non-progressive Rendering13:09 Min.
    • 6.7 Rauschreduzierung per Ambient Occlusion05:04 Min.
  • 7. Fortgeschrittene Licht- und Fokus-Effekte
    01:02 Std.
    • 7.1 Einleitung00:30 Min.
    • 7.2 Render-Passes mit dem Compositor kombinieren17:01 Min.
    • 7.3 Retusche per Despeckle-Node06:31 Min.
    • 7.4 Indirektes Licht weichzeichnen07:40 Min.
    • 7.5 Farbe und Schatten optimieren04:35 Min.
    • 7.6 Tiefenunschärfe simulieren10:16 Min.
    • 7.7 Blendlichter und Blendenflecke erzeugen15:24 Min.
  • 8. Professionelle VFX-Pipeline mit Blender
    00:55 Std.
    • 8.1 Einleitung00:29 Min.
    • 8.2 Ein Projekt anlegen07:17 Min.
    • 8.3 Der Sequencer13:30 Min.
    • 8.4 Videoschnitt mit Meta-Strips05:26 Min.
    • 8.5 Einen Titel generieren08:01 Min.
    • 8.6 Videosequenzen planen und schneiden20:14 Min.
  • 9. Matchmoving und Tracking
    01:52 Std.
    • 9.1 Einleitung00:31 Min.
    • 9.2 Voreinstellungen für das Tracking09:07 Min.
    • 9.3 4-Corner-Pin einrichten10:54 Min.
    • 9.4 Videos auf Leinwände projizieren19:00 Min.
    • 9.5 Das Kamera-Tracking vorbereiten19:39 Min.
    • 9.6 Die Kamera berechnen11:49 Min.
    • 9.7 Die Kamera ausrichten04:06 Min.
    • 9.8 Linsenverkrümmungen korrigieren10:41 Min.
    • 9.9 Tripod-Bewegung einrichten08:27 Min.
    • 9.10 Object-Tracking18:03 Min.
  • 10. Compositing für visuelle Effekte
    02:34 Std.
    • 10.1 Einleitung00:22 Min.
    • 10.2 Das Layout der Szene entwerfen19:34 Min.
    • 10.3 Die Beleuchtung einrichten12:23 Min.
    • 10.4 Renderebenen verwenden08:33 Min.
    • 10.5 Mehrere Renderebenen zusammenführen11:29 Min.
    • 10.6 Alphakanäle einsetzen11:02 Min.
    • 10.7 Die Schatten optimieren12:49 Min.
    • 10.8 Render-Passes filtern25:48 Min.
    • 10.9 Bewegungsunschärfe simulieren11:01 Min.
    • 10.10 Nodes zusammenfassen08:21 Min.
    • 10.11 Group-Nodes erzeugen10:28 Min.
    • 10.12 Compositor-Performance erhöhen12:43 Min.
    • 10.13 Den finalen Filmlook gestalten09:55 Min.
  • 11. Rotoscoping und Keying
    01:10 Std.
    • 11.1 Einleitung00:20 Min.
    • 11.2 Der Maskierungs-Modus08:48 Min.
    • 11.3 Grundlagen des Rotoscopings09:30 Min.
    • 11.4 Keying mit Farbkanälen11:31 Min.
    • 11.5 Der Channel-Key08:55 Min.
    • 11.6 Greenscreen-Aufnahmen freistellen06:45 Min.
    • 11.7 Maske und Greenscreen kombinieren24:50 Min.
  • 12. Spezialeffekte mit Blender 2.6
    01:22 Std.
    • 12.1 Einleitung00:21 Min.
    • 12.2 Rauch erzeugen03:40 Min.
    • 12.3 Feuer entfachen10:09 Min.
    • 12.4 Nebelschwaden erschaffen06:22 Min.
    • 12.5 Szenen für 3D-Spezialeffekte vorbereiten07:06 Min.
    • 12.6 Räume in Nebel hüllen21:48 Min.
    • 12.7 Brennende Objekte einbauen25:08 Min.
    • 12.8 Die finale Animation rendern08:09 Min.

Pressestimmen

Mit dem Video-Training »Blender - Compositing & Rendering« erhalten 3D-Grafiker eine optimale Einführung in die freie 3D-Grafiksoftware Blender und die Vorbereitungen für anschauliche 3D-Movie-Ergebnisse werden Stück für Stück erlernt.
mediavalley.de, August 2013

Systemvoraussetzungen

Dieses Video-Training ist lauffähig ohne Installation auf folgenden Systemen:

Windows 8, 7, Vista und XP Mac OS X (Intel) Linux

Für das Betrachten der Videos empfehlen wir eine Monitorauflösung von mindestens 1024 x 768 Pixel. Das Training wird auf einer DVD ausgeliefert, alternativ stellen wir es Ihnen auch gern zum Download bereit. Schicken Sie uns bei Interesse einfach eine E-Mail an videotraining@galileo-press.de oder rufen Sie uns an unter 01802.768921 (werktags 10-17 Uhr, zum Ortstarif).

Ihr Trainer

Sebastian König ist selbstständiger 3D-Artist und Blender Foundation Certified Trainer. Sein Spezialgebiet sind 3D-Visualisierung und Visual Effects. Er ist einer der führenden Blender-Trainer und vermittelt sein Wissen in... (mehr)

Pressestimmen

Logo von mediavalley.de

»Eine optimale Einführung in die freie 3D-Grafiksoftware!«

Ähnliche Trainings

 
Zum Seitenanfang

Bitte aktivieren Sie JavaScript, damit diese Seite korrekt angezeigt werden kann!